Kurvilla Fürstin Pauline

Wandern in der Region

Bild

Wandern trägt auf vielfältige Weise zu unserem Wohlbefinden bei. Entdecken Sie die schönsten Routen um Bad Salzuflen, durch das nordlippische Bergland und den Teutoburger Wald. Genießen Sie die Verbindung von Natur, Kultur und Gesundheit.

Rund um Bad Salzuflen finden Sie ideale Wandermöglichkeiten in wunderschöner Natur. Auf gut ausgebauten und gekennzeichneten Wegen können Sie erleben, dass die Gegend weit um das Salzetal nicht weniger schön und spannend ist, als die Stadt selbst.

Der Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge ermöglicht Naturerleben für jedermann. Vor allem Menschen, denen aufgrund von Mobilitätseinschränkungen ein unbeschwerter Aufenthalt in der Natur oft verwehrt bleibt, finden bei uns ganz neue Möglichkeiten. Für Menschen mit Behinderungen, Senioren und Familien mit Kindern haben wir barrierefreie Erlebnisrouten mit ebener Wegedecke angelegt, die zu attraktiven Ausflugszielen führen.
Neben allgemeinen Wanderwegen und einem barrierefreien Wanderweg wurden im Rahmen des Projektes VitalWanderWelt zwei weitere Wanderwege, die Gesundwanderwege Salzetal und Obernberg ausgezeichnet. Wer gern unterwegs ist, tut sich und seiner Gesundheit etwas Gutes.

Detaillierte Informationstafeln erteilen Auskunft über Streckenlänge und Wegebeschaffenheit und weisen auf barrierefreie gastronomische Betriebe, Parkplätze und WCs in der unmittelbaren Umgebung hin. Auch für Sehbehinderte wird bei uns aktives Naturerleben möglich. Überall dort, wo es am Wegesrand etwas Besonderes zu entdecken gibt, befinden sich Schautafeln mit Erklärungen in Brailleschrift.

Barrierefreie Routen mit behindertengerechter Informationsvermittlung, z. B. für Sehbehinderte sowie für Menschen mit geistigen Einschränkungen, finden Sie im Kurpark von Bad Salzuflen. Diese Wege sind allesamt rollstuhlgerecht ausgebaut und mit gut sichtbaren Plaketten markiert. Auf jeder Route befindet sich darüber hinaus die Skulptur einer Wildkatze, des Naturpark-Maskottchens, die man anschauen und auch ertasten kann.

Gehen Sie auf Entdeckungstour ins Salzetal und in die Waldgebiete Obernberg und Asenberg. Wunderschöne Naturimpressionen erwarten Sie.

Wanderregion Teutoburger Wald

Das Hermannsdenkmal

Der Teutoburger Wald zählt zu den bekannten und beliebten Wandergebieten Deutschlands. Artenreiche Mischwälder, Moor, Heide, Quellen und Bachläufe sowie Naturdenkmale prägen die Mittelgebirgslandschaft rund um die beiden Naturparke TERRA.vita und Teutoburger Wald/Eggegebirge. Wandertouren im Teutoburger Wald sind nicht nur Naturerlebnis, sondern bedeuten immer auch eine Begegnung mit der vielfältigen Geschichte der Region.

Neben dem „Top Trail“ Hermannshöhen bietet die Wanderregion Teutoburger Wald weitere attraktive, bestens gekennzeichnete Rund- und Streckenwanderwege.

Bild

Hansaweg wandern zwischen Werre und Weser

Der bereits um 1930 angelegte Hansaweg ist ein 75km langer, vom Teutoburger-Wald-Verein betreuter Wanderweg quer durch das nordlippische Bergland. Er verbindet die Städte Herford, Bad Salzuflen, Lemgo und Hameln und ist seit Anfang 2012 mit dem Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Der Hansaweg beginnt am Herforder Bahnhof und führt zunächst entlang des Flüsschens Werre, bevor er aussichtsreich zum Bismarckturm ansteigt. Vorbei am Bad Salzufler Kurpark wird der Aussichtspunkt Hühnerwiem erreicht. Als Höhenweg bietet der Hansaweg nun ständig neue Ausblicke. In Lemgo ist ein Abstecher in die Altstadt empfehlenswert. In Dörentrup wird auf dem Steinberg mit 395m der höchste Punkt der Wanderung erreicht. Bei guter Fernsicht öffnet sich hier ein 360°-Rundblick in die Region. Freunde der Kultur machen später einen kleinen Abstecher zur Burg Sternberg. Ein weiteres Highlight erwartet den Wanderer oberhalb von Bösingfeld. Direkt am Hansaweg befindet sich der Aussichtsturm Hohe Asch, auf dessen Plattform drei Panoramatafeln über die am Horizont liegenden Ziele informieren. Abwechslungsreich, mal durch die offene Feldmark, mal durch Waldgebiete, führt der Hansaweg immer weiter Richtung Weser.

Nach mehr als 75 Kilometern Wandererlebnis ist am Klütturm das Ende des Hansaweges erreicht. Gut markierte Wege führen von hier aus in die Rattenfängerstadt Hameln.

Gerne organisieren wir Ihnen auch eine Wanderurlaub entlang des Hansaweges.

Service für Wanderer in der Kurvilla Fürstin Pauline:

  • Wanderkarten
  • Routenvorschläge
  • aktuelle Wetterinfo und Schlechtwetterangebote
  • Ausflugsinformationen
  • Sie packen sich ein Lunchpaket vom Frühstücksbüffet
  • Wanne für schmutzige Schuhe und Stiefel
  • Korb mit Schuhputzmitteln
  • wir trocknen Ihre regennasse Kleidung oder waschen diese
  • kleine Wanderapotheke mit Blasen-Pflastern und Zeckenzange
  • Einzelübernachtungen
  • Buchung weiterer Übernachtungen im nächsten Etappen-Hotel
  • Gepäcktransport zum nächsten Etappen-Hotel oder Bahnhof
  • PKW-Stellplätze, auch für mehrtägige Touren
  • Hunde sind bei uns willkommen Mehr erfahren