Kurvilla Fürstin Pauline

Original Schrothkur

Original Schrothkur

Moderne Diäten haben klangvolle Namen, versprechen viel – und bringen häufig Frust. Die Schrothkur hat nichts dergleichen: Ihr Name wirkt bieder, das Prinzip einfach – die Wirkung ist allerdings durchschlagend.

Das Prinzip der Schrothkur beruht auf 4 Säulen:

  1. der Kurpackung
  2. der Diät
  3. dem Wechsel von Trocken und Trinktagen
  4. Ruhe und Bewegung

Die Fastenkur nach Johann Schroth wirkt wie ein Jungbrunnen und ist ein homöopathisches Wundermittel gegen blockierten Zellstoffwechsel. Wenige Tage Schrothkur kurbeln wie ein Turbobeschleuniger die Produktion des Glückshormons Serotonin an. Die feuchtkalten Wickel am Morgen, viel Bewegung, kalorienreduzierte und salzarme Kost ohne tierische Fette und Eiweiße senken den Kortisonspiegel, bauen Fettpolster ab und das Gefühl von Leichtigkeit auf.
Krankheitsvorbeugung, Heilung bestehender Leiden sowie eine Reduktion des Körpergewichts sind die positiven Folgen.

Die Kurpackung unterstützt den Abbau der Stoffwechselschlacken. In der dabei entstehenden „feuchten Wärme“ wird der gesamte Kreislauf angeregt und die Durchblutung von Haut und Organen vermehrt. Dadurch wird die Entgiftung, Entwässerung und Entfettung des gesamten Organismus erreicht. Der Körper produziert weniger Insulin, der Spiegel des körpereigenen Jugendhormons DHEA steigt an – und schon geht‘s rund: Zellen regenerieren sich, der Blick in den Spiegel sorgt für weitere Euphorie.

Die Schrothkurdiät ist eine fett-, eiweiß-, salz- und kalorienarme Kohlehydratkost. Der Körper wird einerseits gezwungen, seine Fettreserven abzubauen, zum anderen belastet der Kohlehydratstoffwechsel am wenigsten den Organismus.

Das übrige tun dann die ein oder zwei Gläschen Schrothwein, die an den kleinen und großen Trinktagen erlaubt sind. Der periodische Wechsel von Trocken- und Trinktagen intensiviert den Reinigungsprozess des Körpers. Der Kurwein wirkt Kreislauf anregend und stimuliert das psychische Wohlbefinden.

Auch medizinisch hat die natürliche Anti-Aging-Kur einiges zu bieten, sie hilft gegen: Migräne, Rheuma, Herz- und Kreislaufbeschwerden, Bluthochdruck, Magen-Darm-Erkrankungen, überhöhte Zucker- und Cholesterinwerte, Übergewicht, chronische Entzündungen, Drüsenfunktionsstörungen, Hautleiden, chronische Entzündungen der Schleimhäute und Atemwege, chronische Vergiftungen und Augenleiden, Stoffwechselleiden, Allergien, Menstruations- und Wechseljahresbeschwerden und beugt Herzinfarkt und Schlaganfällen vor. Besonders erfolgreich wirkt die Entschlackungskur bei allen Schäden, die durch Stress und Umweltbelastung entstehen. Zur Vorbeugung ist die Schrothkur jedem zu empfehlen.

Bei einer Schrothkur ist ein Mindestaufenthalt von 10 Tagen anzuraten, da der Entschlackungsprozess erst nach ca. 3 bis 4 Tagen richtig in Schwung kommt. Eine Original Schrothkur dauert 3 Wochen. Bei uns wird bis Anfang Mai und dann wieder ab Ende September geschrothet.

Preise 2019

im Einzelzimmer € 71 pro Person
im Doppelzimmer € 65 pro Person

Preise 2020

im Einzelzimmer € 72 pro Person
im Doppelzimmer € 66 pro Person

Schroth´sche Packung: € 14,50 pro Anwendung
Wir packen täglich, außer Sonntags

Bei der Schrothkur im Preis enthalten

Übernachtung, Betreuung, Kurdiät, der ärztlich verordnete Tee, Kurwein, Kurdrinks und Aufbaukost.

Nicht enthalten

das Arzthonorar (bei 2 Wo. ca. € 40), die Kurtaxe (€ 3,20 pro Tag) und die schroth´schen Packungen (€ 14,50 pro Anwendung, wir packen täglich, außer sonn- und feiertags).

Aktivitäten, fakultativ:

  • Montags (ab Ende April) Yoga im Staatsbad Vitalzentrum, 90 Min. Teilnahme am Aufbautraining, 9 Uhr, € 13,50
  • Montags (April-Oktober) 25 km Radtour mit den Wanderfreunden, 17 Uhr ab Bahnhof
  • Dienstags Besuch der Damen-Sauna mit Frau Christen, Eintritt € 25,10
  • Dienstags Wassergymnastik in der VitaSol Therme, 10.55 Uhr, € 15 inkl. 2 Stunden Gesamtaufenthalt
  • Dienstags, donnerstags und freitags 45 Minuten Guten-Morgen-Gymnastik im Staatsbad Vitalzentrum, 9 Uhr, € 5,50
  • Mittwochs Wassergymnastik in der VitaSol Therme, 10.45 Uhr und 18.30 Uhr, € 15 inkl. 2 Stunden Gesamtaufenthalt
  • Mittwochs Wanderung mit den Wanderfreunden, 14 Uhr ab Kurgastzentrum
  • Freitags Sole-Traum im Staatsbad Vitalzentrum, 19.30 Uhr, € 9,50
  • Samstags Stadtführung, ab Therme III, € 1,50
Jetzt anfragen und buchenSchrothkur-Arrangement